Angehörige der Guarani-Kaiowá Apika`y community

Brasilien

 

angehörige einer indigenen minderheit bedroht

Amnesty fürchtet um die Sicherheit von ca. 60 Menschen, einschließlich Kindern. Ungefähr 60 Angehörige der indigenen Guarani-Kaiowá haben seit 2013 Land besetzt, auf das sie als ihr angestammtes Land Anspruch erheben. Sie wurden von bewaffnetem Personal einer privaten Sicherheitsfirma bedroht. Amnesty möchte erreichen, dass die Rechte der Gemeinde in vollem Umfang von der brasilianischen Regierung geschützt werden und die Bedrohungen gegen diese untersucht und bestraft werden.

 

Aktiv werden: https://www.amnesty.de/briefe-gegen-das-vergessen/2015/4/brasilien-angehoerige-der-guarani-kaiowa-aus-der-gemeinde-apikay

 

 

 

 

MEMBERS OF THE Guarani-Kaiowá Apika`y community

BraZIL

 

Members of an indigenous minority threatened

Amnesty is concerned about the security of about 60 people, including children. About 60 members of the indigenous Guarani-Kaiowá have occupied land since 2013, which they claim to be their country of origin. They were threatened by armed personnel of a private security company. Amnesty wants to ensure that the rights of the community are fully protected by the Brazilian government and the threats against them are investigated and punished.

Further information: https://www.amnesty.org/en/documents/amr19/4103/2016/en/