Bhopal-Gemeinschaften

indien

 

Bhopal nicht vergessen!

30 Jahre nach dem Gasunglück von Bhopal mit mehreren Tausend Toten kämpfen die Überlebenden und Hinterbliebenen noch immer um Gerechtigkeit und gegen die weiter bestehenden gesundheitlichen und ökologischen Folgen. Immer noch weigert sich das verantwortliche US-Unternehmen Union Carbide Corporation (UCC), vor Gericht in Indien zu erscheinen. Amnesty will mit ihrem Einsatz erreichen, dass die indische Regierung ein effektives Rechtsverfahren garantiert und die Sanierung des Geländes, auf dem immer noch über 40.000 Menschen leben, vorantreibt. Für die Betroffenen selbst müssen eine medizinische Versorgung und eine adäquate Entschädigung sichergestellt werden. Wir wenden uns auch an die US-Regierung, damit sie die strafrechtliche Verfolgung von UCC in Indien unterstützt.

Mehr: https://www.amnesty.de/journal/1970/januar/warum-wir-bhopal-nicht-vergessen-duerfen

 

Bhopal-Communitys

india

 

dont forget Bhopal!

Thirty years after the disaster of Bhopal with several thousand deaths, the survivors still struggle for justice and against further health and ecological consequences. Still, the US company Union Carbide Corporation (UCC) is still refusing to appear in court in India. Amnesty is aiming to ensure that the Indian government guarantees an effective legal process and is driving forward the rehabilitation of the site, which is still home to more than 40000 people. For those concerned, medical care and adequate compensation must be ensured. We also turn to the US government to support the prosecution of UCC in India.

Further information: https://www.amnesty.org/en/latest/news/2014/12/thirty-years-bhopal-disaster-still-fighting-justice/