Baek Jong-keon

Südkorea

 

Kriegsdienstverweigerer in Haft!

Baek Jong-keon verweigert als Zeuge Jehovas den Militärdienst. Da er Rechtsanwalt ist, legte er selbst gegen das Urteil vom 2. Juni 2011 (18 Monate Gefängnis) Berufung ein. Falls er ins Gefängnis kommt verliert er zusätzlich zu seiner Freiheitsstrafe seine Lizenz als Anwalt für fünf Jahre. Das Bezirksgericht in Seoul bestätigte am 23. Januar 2014 das Urteil zu 18 Monaten Gefängnis wegen Verweigerung den Militärdienst durchzuführen. Das Gericht entschied jedoch Baek Jong-keon nicht zu inhaftieren. Er hat abermals Rechtsmittel bei der nächsten Instanz eingelegt.

 

Auch Baeks Vater war zwei Jahre aus demselben Grund inhaftiert. Über 850 Personen befanden sich im Mai 2011 wegen Wehrdienstverweigerung im Gefängnis, die Meisten davon Zeugen Jehovas.

Baek Jong-keon

South korea

 

conscientious objector in Jail!

Baek Jong-keon, a Jehovah’s Witness, is currently appealing against a conviction for refusing to undertake military service.The Seoul Central District Court found Baek guilty on 2 June 2011 and sentenced him to 18 months imprisonment. He has appealed and his case is now pending in the Appeal Division of the court. Baek is a lawyer, and if he is imprisoned, in addition to the prison term his license to practice law will be suspended for five years.