Nabi Saleh

israel / besetzte gebiete

 

 

Gewalt gegen gewaltfreie Demos

Die Einwohner des Dorfes Nabi Saleh halten, mit Solidarität von anderen palästinensischen, israelischen und internationalen Aktivisten, wöchentlich gewaltfreie Demonstrationen ab, um ein Ende der israelischen Besetzung und der damit verbundenen Politik der illegalen Siedlungsausweitung zu verlangen. Die israelischen Sicherheitskräfte reagieren auf diese Demonstrationen oft mit übermäßiger und unnötiger Gewalt: Seit 2009 haben sie zwei Protestierende getötet und Hunderte andere verletzt. Der übermäßige Gewaltgebrauch der Armee gegen die Demonstrationen hat Auswirkungen auf das ganze Dorf und kann eine Kollektivstrafe sein, was von der vierten Genfer Konvention für ungesetzlich erklärt wurde.

 

Aktiv werden: https://www.amnesty.de/briefe-gegen-das-vergessen/2014/8/israel-und-besetzte-palaestinensische-gebiete-bewohnerinnen-des-do

 

 

Nabi Saleh

israel / OCCUPIED AREAS

 

 

violence against non-violent demonstrations

Residents of the village of Nabi Saleh, with solidarity from other Palestinian, Israeli and international activists, hold weekly non-violent demonstrations to demand an end to Israeli occupation and its associated policy of illegal settlement expansion. The Israeli security forces frequently meet these demonstrations with excessive and unnecessary force: since 2009 they have killed two protestors and injured hundreds of others. The army's excessive use of force against the demonstrations affects the whole village and may constitute collective punishment, outlawed by the Fourth Geneva Convention..