Salah al-‘Arouri

israel / besetzte gebiete

 

 

ins exil gezwungen

Saleh Mohammed Suleiman al-‘Arouri wurde von den israelischen Behörden am 30. März 2010 ins Exil getrieben. Über die zwei Dekaden davor hatte er 20 administrative Haftbefehle und zwei Gefängnisstrafen erhalten; er hatte mehr als neun Jahre in Haft verbracht ohne Anklage oder Verhandlung, bevor er im März 2010 mit einer Vereinbarung entlassen wurde, nach der er für mindestens drei Jahre aus seiner Heimat im Westjordanland nach Syrien zwangsdeportiert wurde.

 

 

Salah al-‘Arouri

israel / Occupied areas

 

 

forced into exile

Saleh Mohammed Suleiman al-‘Arouri was forced into exile by the Israeli authorities on 30 March 2010. Over the previous two decades, he had received 20 administrative detention orders and two prison sentences; he spent more than nine years in detention without charge or trial, before he was released in March 2010 in a deal which saw him forcibly deported from his home in the West Bank to Syria for a minimum of three years.