Mitmachen bei Amnesty International


Sie wollen sich für die Menschenrechte einsetzen? Eine gute Idee! Amnesty International bietet Ihnen viele Möglichkeiten. Engagieren Sie sich als Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine einmalige oder regelmäßige Spende. Jede Stimme und jeder Beitrag helfen.

In einer Gruppe mitarbeiten

Durch die Mitarbeit in einer Amnesty-Gruppe können Sie mit Ihrem persönlichen Engagement dazu beitragen, dass Folter gestoppt, ein Todesurteil umgewandelt oder ein Mensch aus politischer Haft entlassen wird. Es gibt viele Möglichkeiten, uns zu helfen – Sie suchen sich einfach Ihre zeitlichen und inhaltlichen Schwerpunkte aus. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.
Zu den Amnesty-Gruppen in Mainz, Wiesbaden und Umgebung

Mitglied werden

Sie werden Mitglied von Amnesty International und zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von
60 Euro (ermäßigt 30 Euro). Als Mitglied erhalten Sie unser Menschenrechtsmagazin Amnesty Journal. Außerdem können Sie sich an unseren unterschiedlichen Aktionen beteiligen.
Jetzt online Mitglied werden

Amnesty finanziell unterstützen

Als Förderer unterstützen Sie die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International mit einem Jahresbeitrag von mindestens 60 Euro. Sie erhalten unser Menschenrechtsmagazin Amnesty Journal, und können sich bei Interesse an einzelnen Aktionen beteiligen. Für die gesamte Fördersumme bekommen Sie jährlich eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt.
Jetzt online Förderer werden

An Eilaktionen teilnehmen

Nichts fürchten Staaten mehr, als dass ihre Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden. Deshalb hat Amnesty International das Frühwarnsystem der Urgent Actions entwickelt. Diese Eilaktionen haben bereits Tausenden von Menschen das Leben gerettet. Urgent Actions funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Sie brauchen nur einen Brief zu schreiben.
Mehr zu unseren Urgent Actions

Briefe schreiben

Täglich werden Menschen weltweit festgenommen, bedroht, gefoltert, getötet. Weil sie ihre Meinung sagen, sich für die Menschenrechte in ihrem Land einsetzen oder mit friedlichen Mitteln ihre Regierung kritisieren. Gewaltlose politische Gefangene verschwinden oft für Jahre hinter Gittern – ohne faires Gerichtsverfahren und unter unterschiedlich schwierigen Haftbedingungen. Die Gefahr, dass sie vergessen werden, ist groß. Darum brauchen sie unseren Schutz, unsere Solidarität, unseren Einsatz!
Mehr zu unseren Briefen gegen das Vergessen

Newsletter oder Amnesty Journal abonnieren

Lassen Sie sich regelmäßig von uns informieren. Amnesty International schickt Ihnen auf Wunsch kostenfrei per E-Mail einen Newsletter, die neuesten Urgent Actions oder Briefe gegen das Vergessen an Ihre Mailadresse. Oder Sie abonnieren das Amnesty Journal, das zweimonatliche Menschenrechtsmagazin von Amnesty International.
Zu unseren Newslettern und Abos

Informations- und Aktionsmaterial bestellen

Weitere Informationen über die Arbeit von Amnesty International, Aktionsmaterial, T-Shirts und vieles mehr finden Sie in unserem Amnesty-Shop.